Bitte beachten Sie unsere Anleitung und Hilfestellung,
zum Thema Fotoauswahl.
 
Das CardPunto Team verspricht Ihnen "1A-Qualität"
 
Benutzen Sie ausschließlich nur "JPEG oder PNG" Dateien.

TIPP 1: Immer Hochwertige Bildqualität benutzen.

 

Wir empfehlen Ihnen für den Druck Ihrer Hochzeitskarten Bilder mit einer Auflösung von mindestens 300 DPI in der gewählten Endgröße. Bitte bedenken Sie, dass die Auflösung stetig abnimmt, wenn Sie ein Bild vergrößern bzw. heranzoomen.

 

TIPP 2: Größe der Bilder verändern.

Vermeiden Sie unscharfe Fotos, um einen perfekten klaren Druck zu erzielen. Verwackeln ist eine häufige Ursache für Unschärfe im Bild. Verwenden Sie bei derAufnahme ein Stativ oder eine starre Unterlage für die Kamera.

 

TIPP 3: Skalieren und trimmen der Bilder.
Pixelige oder grobkörnige Strukturen im Ausgangsbild werden durch den Druck noch verstärkt. Um den Effekt ab zu mildern, kann der Einsatz eines Bildbearbeitungsprogramms sinnvoll sein. Hier können auch Belichtungsfehler  ausgeglichen werden. Gutes Ausgangsmaterial ist immer die beste Lösung.

TIPP 4: Vermeiden Sie dunkele Bilder.
Der Einsatz von Filtern kann als effektives Gestaltungselement eingesetzt werden und Ihr persönliches Foto dem Stiel der Karte vollendet anpassen. Um die gewünschte Wirkung zu erreichen ist es besonders wichtig weder unter- noch überbelichtetes Ausgangsmaterial ein zu setzen.